Sie sind hier: Willkommen

Wir heißen Sie herzlich willkommen auf der Homepage der Suttschule -

der Grundschule im Zentrum Kemptens!

Wir hoffen, dass wir viele interessante Informationen über unsere
Schule zusammengestellt haben und Ihnen so einen
ersten Eindruck vermitteln können.

Viel Spaß beim Durchstöbern!
Und wenn Sie keine Antwort auf Ihre Frage
gefunden haben,
rufen Sie uns einfach an oder kommen Sie vorbei!

Schullogo mit Schrift


Aktualisierung 22.04.21

Unterricht in der Woche vom 26.4-30.4.21:

Liebe Eltern,

voraussichtlich wird nächste Woche schulisch alles so weitergehen, wie diese Woche.

Die Kinder der 1.-3. Klassen haben weiterhin Distanzunterricht. Das heißt, sie werden zuhause von den Lehrkräften beschult.

Die Kinder der 4. Klassen kommen im Wechselunterricht in die Schule.

Dabei gilt jedoch folgende Schutzmaßnahme: 
Schülerinnen und Schüler dürfen nur dann am Präsenzunterricht bzw. an den Präsenztagen des Wechselunterrichts oder der Notbetreuung teilnehmen, wenn sie einen aktuellen, negativen Covid-19-Test haben.

Nähere Informationen erhalten Sie in folgenden Schreiben:


Hier finden Sie das Merkblatt vom Kultusministerium zum Covid-19 Selbsttest

Hier finden Sie den Brief von Herrn Piazolo zum Unterricht bezüglich der Inzidenzzahlen

Hier finden Sie das Merkblatt zum Unterrichtsbetrieb vom Kultusministerium bezüglich der Inzidenzzahlen

 

Notbetreuung

Die Notbetreuung darf ab dem 12.04.21 unabhängig von der Inzidenz nur noch mit negativem COVID-19 Test besucht werden!

Nähere Informationen sowie die Anmeldung zur Notbetreuung entnehmen Sie bitte hier:


Hier finden Sie die Anmeldung zur Notbetreuung für den 26.04.-07.05.21

Hier finden Sie die neusten Infos vom Kultusministerium zur Notbetreuung

 

Informationen zu den Covid 19 Selbsttests an der Schule


Hier finden Sie den Brief von Herrn Piazolo bezüglich der Covid 19 Selbsttests an der Schule

Hier finden Sie das offizielle Schreiben des Kultusministeriums bezüglich der Covid 19 Selbsttest an der Schule

Hier finden Sie das Formular zur Einverständniserklärung für einen Covid 19 Selbsttest an der Schule

 

Aktualisierung 14.03.21

Die wichtigsten Informationen bezüglich des neuen Rahmenhygieneplans können Sie unter folgender Website nachlesen:

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/7061/aktualisierter-rahmen-hygieneplan-fuer-bayerische-schulen.html


 

Neue Infos zum Umgang mit Krankheitssymptomen

Bitte lesen Sie sich diesbezüglich das Merkblatt des Kultusministeriums aufmerksam durch:


Merkblatt zum Umgang mit Krankheitssymptomen bei Kindern in Schulen

 

Aktualisierung 10.03.21

Die wichtigsten Informationen bezüglich des weiteren Unterrichtsbetriebs ab dem 15.03.21 können Sie unter folgender Website nachlesen:

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/7198/informationen-zur-planung-der-unterrichtsorganisation-ab-15-maerz.html

 

Hier finden Sie die aktuellen Elternbriefe bezüglich des Unterrichts ab dem 15.03.21:


Aktueller Elternbrief vom Kultusministerium

Hier finden Sie den Brief von Herrn Piazolo zum Wechselunterricht und zur Notbetreuung ab dem 22.02.21

Hier finden Sie die Informationen des Kultusministeriums zum Wechselunterricht und zur Notbetreuung ab dem 22.02.21

 

Aktuelle Hygieneregeln

Nach wie vor müssen wir aufgrund der aktuellen Corona-Bestimmungen ein paar besondere Maßnahmen ergreifen:

Grundsätzliches:

·         Auf dem Schulgelände und im Schulhaus müssen alle einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Bitte geben Sie Ihrem Kind verlässlich eine Maske mit, wir haben nur noch wenige in der Schule, die wir zur Verfügung stellen können.

·         Auch im Klassenzimmer am Platz muss eine Maske getragen werden.

·         Es ist soweit wie möglich immer ein Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten.

·         Eine große Bitte an alle Eltern: wenn irgendwie möglich verabschieden Sie ihr Kind vor dem Schulgebäude. Bei Fragen an die Lehrkraft vereinbaren Sie bitte einen Termin.

·         Bitte auf die Husten- und Niesetikette achten.

·         Kinder mit Krankheitssymptomen sollen in jedem Fall zunächst zu Hause bleiben und ggf. einen Arzt aufsuchen.

·         Kinder mit Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Luftnot, Verlust des Geschmacks- & Geruchssinns, Hals- oder Ohrenschmerzen, starke Bauchschmerzen, Gliederschmerzen, Erbrechen oder Durchfall dürfen nicht in die Schule kommen!

Schulbeginn:

·         Die Kinder der Regelklassen kommen ganz normal zwischen 07.30 Uhr und 07.45 Uhr in die Schule.

·         Die Kinder der Ganztagesklassen kommen etwas später, zwischen 07.45 Uhr und 08.00 Uhr in die Schule.

·         Bitte geht gleich in euer Klassenzimmer und vermeidet Unterhaltungen auf dem Schulhof.

·         An den Eingängen stehen Desinfektionsmittel zur Verfügung.

·         Im Klassenzimmer bitte gleich Händewaschen.

·         Durchführung eines Covid 19 Selbsttests.

 

Schultag:

·         Auf die Toilette dürfen die Kinder nur einzeln gehen.

·         Die Pausen finden im Klassenverband in getrennten Bereichen des Pausenhofs statt.

·         In den Klassenzimmern wird auf einen möglichst großen Abstand zwischen den Sitzplätzen geachtet.

·         Die Zimmer werden regelmäßig gelüftet und täglich professionell gereinigt.

·         Sport- und Musikunterricht ist nur eingeschränkt möglich.

 

Schulende:

·         Bitte verlasst nach dem Unterricht zügig das Schulgelände und achtet auch hier auf einen Mindestabstand von 1,50 m.

·         Bitte achten auch Sie als Eltern auf die geltenden Regeln.


 

Informationen zum Tragen des Mund-Nasen-Schutzes

 

Aufgrund der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung gilt weiterhin Maskenpflicht auf dem Schulgelände, im Schulhaus sowie am Platz für alle Jahrgangsstufen aller Schulen:

  • Schülerinnen und Schüler können zwar Alltagsmasken nutzen, gleichwohl empfiehlt das Gesundheitsministerium auch ihnen das Tragen einer OP-Maske.
  • Beim Tragen der OP-Masken, für die es keine Begrenzung der Tragedauer gibt, ist auf einen korrekten Sitz zu achten.
    Masken für Erwachsene sind z. B. für Grundschülerinnen und Grundschüler nicht geeignet.
    Medizinische Schutzmasken für Kinder sind im Handel erhältlich.
  • Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske besteht nicht.

Wir wissen um die belastenden Umstände, die das Tragen einer MNB im Unterricht mit sich bringt, deswegen werden unsere Lehrerinnen und Lehrer ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Kurzpausen erwünscht sind und dem Punkt Rechnung getragen werden soll, dass aus zwingenden pädagogisch-didaktischen oder schulorganisatorischen Gründen das Abnehmen der MNB vorübergehend genehmigt ist. Auf die Einhaltung des Mindestabstands hierbei haben wir bereits hingewiesen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis für diese Maßnahmen. Das oberste Ziel ist es, die Gesundheit aller zu schützen und trotzdem die Schule so lange wie möglich, für so viele Kinder wie möglich offen zu halten!

 

Weitere Informationen bekommen Sie unter: