Sie sind hier: Willkommen

Schulschließung aufgrund des Coronavirus ab Montag, 16.03.20 bis mindestens einschließlich 10.05.20 ----- Die Möglichkeit der Notbetreuung besteht weiterhin unverändert. ----- Bei Fragen sind wir durchgehend per Mail oder Montag bis Freitag zwischen 07.30 Uhr und 12.00 Uhr telefonisch zu erreichen. -----


Sehr geehrte Eltern,

wir freuen uns sehr, dass das Lernen in der Schule nun für alle Kinder nach den Pfingstferien wieder ein Stück weit möglich ist – jedoch unter Beachtung vieler Vorgaben aus den verschiedenen Ministerien.

Ein regulärer Unterricht, wie vor Corona, wird deshalb bis zu den Sommerferien nicht möglich sein.

Für alle Klassen (auch Ganztagesklassen) gilt nach den Pfingstferien:

·        Jede Klasse wird in zwei Gruppen geteilt. In welcher Gruppe Ihr Kind ist, erfahren Sie direkt von der Klassenlehrkraft.

·        Der Unterricht findet im wöchentlichen Wechsel zwischen den beiden Gruppen statt.

·        In der Woche, in der Ihr Kind nicht in der Schule ist, findet weiterhin das Lernen zu Hause 3.0 statt.

·        Um Ansammlungen im Pausenhof zu vermeiden, beginnt und endet der Unterricht für die Klassen unterschiedlich. Die für Ihr Kind geltenden Unterrichtszeiten haben Sie in einem Elternbrief erhalten.

Bitte schicken Sie ihr Kind möglichst pünktlich (nicht zu früh) in die Schule und bestenfalls geht es gleich nach Unterrichtsende nach Hause.

·        Die Pausen finden zeitlich versetzt in getrennten Bereichen des Pausenhofs, bzw. im Klassenzimmer statt.

Das Risiko einer möglichen Infektion von Kindern und Personal müssen wir so gering wie möglich halten. Es wird für uns alle, insbesondere für Ihre Kinder eine ganz besondere Zeit bleiben. Bitte besprechen Sie mit Ihrem Kind untenstehende Hygieneregeln!

Wenn Ihr Kind regulär in der Mittagsbetreuung angemeldet ist und Sie eine Betreuung im gebuchten Umfang benötigen, können Sie das unten angeben.

Sollten Sie bereits morgens vor Unterrichtsbeginn eine Betreuung benötigen, wenden Sie sich bitte am besten per Mail (suttschule@kempten.de) an uns. Gemeinsam werden wir sicher eine Lösung finden.

Die Betreuung wird nach Unterrichtsende von den Mitarbeiterinnen der Ganztags- und Mittagsbetreuung übernommen. Hier kann es zu einer Durchmischung der Gruppen kommen.

Da natürlich auch hier besondere Vorgaben zur Einhaltung des Mindestabstands, zur Vermeidung von Körperkontakt, sowie das Verbot der gemeinsamen Nutzung von Gegenständen, etc. gelten, ist das Spielangebot am Nachmittag leider sehr begrenzt. Zum Malen und Basteln dürfen nur die eigenen Dinge (Mäppchen) verwendet werden. Wenn ihr Kind ein Buch lesen oder Spiel spielen möchte, muss es dieses bitte selbst mitbringen.

Für Kinder, die den Nachmittag in der Schule verbringen, wird ein eingeschränkter Mensabetrieb angeboten. Bitte geben Sie unten an, wenn Ihr Kind in der Schule essen soll. Die Abrechnung erfolgt direkt über die Schule, nicht über kitafino!

Bitte geben Sie zusätzlich unbedingt alle Schulbücher und Arbeitshefte mit in die Schule!

Wir versuchen natürlich, Ihrem Kind die Zeit in der Schule so angenehm wie möglich zu machen, doch für alle diese Überlegungen gilt momentan der Grundsatz: Gesundheit hat Vorrang.

 

Regeln für einen möglichst hohen Gesundheitsschutz

·  Maskenpflicht für alle außerhalb des Klassenzimmers/ Büros, sowie im Schulhof

·  1c, 4b betritt das Schulhaus durch Eingang Haus 2

·  Alle anderen Klassen und Notbetreuung durch Eingang Haus 1

·  Einlass nur durch MitarbeiterIn der Schule – Achtung! Es kann zu Wartezeiten im Freien kommen. Bitte gegebenenfalls Regenschutz mitbringen!

·  Abstand halten beim Anstellen an der Türe – Markierungen beachten!

·  In den Klassenzimmern feste Sitzplätze an Einzeltischen in Frontalaufstellung

·  regelmäßiges Händewaschen mit Seife

·  durchgehendes Abstandhalten (mindestens 1,5 m)

·  Einhaltung der Husten- und Niesetikette

·  regelmäßiges Lüften der Zimmer

·  Keine Partner- oder Gruppenarbeit

·  keine Gegenstände gemeinsam benutzen – alle benötigten Materialien von daheim mitbringen

·  Essen und Getränke mitbringen – keine Becherausgabe möglich

·  Toilettengang nur einzeln

·  Wie vor der Schulschließung auch, gilt eine Meldepflicht, wenn die Kinder Kontakt zu einer nachweislich mit dem Coronavirus infizierten Person hatten bzw. selbst von einer Infektion betroffen sind.

·  Der Gesundheitsschutz der Kinder und des Personals steht an erster Stelle. Kinder, die sich wiederholt nicht an vorgeschriebene Regeln halten, werden ermahnt und bei weiterer Nichteinhaltung sofort vom Unterricht ausgeschlossen.

·  Bitte schicken Sie keine kranken Kinder in die Schule und melden Sie sie, wie gewohnt, im Sekretariat ab!

 

Die Informationen des Kultusministeriums finden Sie hier:

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6945/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html


Hier finden Sie den Elternbrief des Kultusministeriums zum Schulbetrieb ab September 2020

Schulbetrieb ab September 2020 und "Brückenangebote 2020"

Notbetreuung (aktualisiert am 24.06.)

Hier die Informationen der bayerischen Kultusministeriums:

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6945/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html#informationen-notbetreuung


Die Notbetreuung kann in Anspruch genommen werden, wenn

·         ein Erziehungsberechtigter in einem Bereich der kritischen Infrastruktur tätig ist und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung des Kindes gehindert ist oder als Vor- oder Abschlussschülerin oder -schüler am Schulunterricht teilnimmt und aus diesem Grund an der Betreuung des Kindes gehindert ist oder

 

·         eine Alleinerziehende bzw. ein Alleinerziehender aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit oder aufgrund Teilnahme an Bildungsangeboten an einer Betreuung des Kindes gehindert ist.


Erforderlich ist, dass der Erziehungsberechtigte aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung des Kindes gehindert ist und das Kind nicht durch eine andere im gemeinsamen Haushalt lebende volljährige Person betreut werden kann.

 

Welche Berufe zur kritischen Infrastruktur gehören finden Sie hier: https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6945/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html#informationen-notbetreuung

Darüber hinaus kann die Notbetreuung in Anspruch genommen werden für Schülerinnen und Schüler

·         deren Betreuung in einer Schule (einschl. Schulvorbereitende Einrichtung) zur Sicherstellung des Kindeswohls vom zuständigen Jugendamt angeordnet wurde sowie

·         mit Behinderung, deren Art und Schwere zu einer außerordentlich hohen Belastung der Familien in der häuslichen Betreuung führt.

Bitte füllen Sie das Formular gewissenhaft aus und lassen Sie es uns baldmöglichst zukommen, wenn Sie eine Betreuung brauchen. Erst nach einer Prüfung Ihres Antrags, kann über die Aufnahme entschieden werden.


Antragsformular für die Notbetreuung ab 15.06.2020

Notbetreuung in den Sommerferien

Es gibt aktuelle Informationen aus dem Kultusministerium zur Notbetreuung in den Sommerferien.

Für uns ist besonders wichtig, dass Sie den Rückmeldebogen bei Bedarf für eine Betreuung in den Sommerferien bis zum 07. Juli vollständig ausgefüllt bei uns abgeben.

Die Sommerferien werden nicht von Lehrern abgedeckt. Wenn Sie Betreuung in den Ferien brauchen, dann lesen Sie dringend den Elternbrief EB Sommerferien durch. Nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen ist eine Betreuung möglich. Den Rückmeldebogen können Sie gerne einwerfen oder uns per Mail zuschicken. Verspätet eingehende oder unvollständig ausgefüllte Rückmeldungen können nicht berücksichtigt werden!

 


Hier finden Sie den Brief des Kultusministeriums zur Betreuung in den Sommerferien

Hier finden Sie den Rückmeldebogen für die Betreuung in den Sommerferien

Coronavirus allgemein

Bitte informieren Sie sich auch über die notwendigen Schutzmaßnahmen.

Die entsprechenden Informationen und Merkblätter finden Sie hier.

Beachten Sie bitte auch die Informationen des Kultusministeriums und die darin enthaltenen weiterführenden Hinweise:

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6945/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html

 

Und die Bekanntmachungen des Gesundheitsministeriums:

https://www.stmgp.bayern.de/


Wir heißen Sie herzlich willkommen auf der Homepage der Suttschule - der Grundschule im Zentrum Kemptens!

Wir hoffen, dass wir viele interessante Informationen über unsere Schule zusammengestellt haben und Ihnen so einen ersten Eindruck vermitteln können.

Viel Spaß beim Durchstöbern - und wenn Sie keine Antwort auf Ihre Frage gefunden haben - rufen Sie uns einfach an oder kommen Sie vorbei!

Schullogo mit Schrift


 
Hausversicherungen.at